31. Mai: "Hoagascht" zum Offenen Himmel

Der Pfarren rund um den Zellersee  laden alle Interessierten zu einem Begegnungsabend ein, um einen Vorgeschmack auf den Offenen Himmel zu bekommen.
Der Abend will Einblick in das bisher erarbeitete Programm bieten, ein Kennenlernen der Beteiligten aus verschiedenen Einrichtungen und Vereinen ermöglichen und Ideen sammeln, wie eine weitere Beteiligung am Offenen Himmel aussehen könnte. Ein „Himmelsgetränk“ soll die Besucherinnen und Besucher auf Himmlisches einstimmen.


Mittwoch, 31. Mai 2017, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr im Pfarrsaal Schüttdorf

  • „Der Offene Himmel als Veranstaltungskonzept bringt Menschen und Institutionen zusammen,
    die sich einander im Alltag so nicht begegnen, er fördert Kooperationen.


  • Der Offene Himmel als eine Form des Teilens von Glaube und Leben erfordert
    Offenheit, das Verlassen üblicher Wege, den Mut zum Scheitern und Neues zu wagen.


  • Der Offene Himmel bietet Unverhofftes und Tiefgründiges,
    er schenkt Zeit, Zuhören und Achtsamkeit und neue Ideen für die Stadt.

  • Der Offene Himmel gelingt im Vertrauen auf Gott und die Menschen, die sich auf Begegnungen einlassen.“ (aus der Einladung)