AufTakt in Thumersbach – unter freiem Himmel

Ein Familiengottesdienst mit Weihbischof Hansjörg Hofer eröffnete die Jubiläumswoche.
Zum Eröffungsgottesdienst, der von Kindern und Jugendlichen im Park am Seeufer mitgestaltet wurde, waren besonders junge Familien eingeladen.

Pfarrer Christian Schreilechner feierte gemeinsam mit Weihbischof Hansjörg Hofer, der  in seiner Predigt die Wichtigkeit der „Kirche aus lebendigen Steinen, die wir alle als Getaufte und Gefirmte bilden“ (vgl. 1 Petrus 2,5) betonte. Von dem zu sprechen, „was uns heilig ist, aber nicht fanatisch, wohl aber überzeugend, und hoffentlich mit Freude“, dazu ermutigte der Weihbischof, wenn es darum geht, den Glauben im Alltag zu leben. Gottesdienst soll immer übergehen in „Menschendienst und Nächstenliebe“.

Hofer dankte allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bisher das Leben im Pfarrverband  geprägt und mitgestaltet haben. Mit einem persönlichen Wunsch endete seine Predigt: „Eure Kirchen mögen ein Ort sein, an denen sich Himmel und Erde berühren! Wo das Leben gefeiert wird mit allen Höhen und Tiefen; ein Ort aber auch, wo sich der Himmel öffnet und das Gotteslob niemals verstummt!“

Mehr als 200 Leute fanden sich zu dieser Feier ein, die von ihren räumlichen Gegebenheiten sehr an die Praxis Jesu erinnerte, Menschen dem Himmel nahe am Ufer des Sees Gennesaret zu begegnen.

Irene Unterkofler

Fotos: Helene Nähring PV Zell am See